Beteiligen - Dialog Ruhr-Konferenz

Werden Sie Impulsgeber*in und bewerben Sie sich mit Ihrer Idee / Ihrem Projekt

In drei parallelen Denkstationen wollen wir entlang der Konferenz „Chancenregion-Ruhrgebiet“ am 02. Mai 2019 in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen vorhandene Projekte und neue Ideen diskutieren, die Wege aufzeigen, wie

• Schulen durch die Zusammenarbeit mit externen Partnern gestärkt werden können,
• sich Schulen im Quartier vernetzen können,
• die Öffnung von Schulen nach außen zu guter Schul- und Unterrichtsentwicklung beitragen kann.

Sind Sie bereit, Ihr Projekt oder Ihre Idee in einer Denkstation zu präsentieren und mit anderen Bildungsinteressierten zu diskutieren? Dann haben Sie bis zum 27. März Zeit, sich und Ihre Idee kurz vorzustellen.

Hierbei sind

• neue Projekte mit innovativem Charakter genauso wie
• bestehende Projekte, die übertragen werden können und/oder
• Projekte, die verstetigt werden sollten

herzlich willkommen!

Kennen Sie Projekte im Ruhrgebiet, die für Menschen mit Einwanderungsgeschichte die Tür zu Partizipation und Teilhabe geöffnet haben? Projekte, die an den Potenzialen von Menschen mit Einwanderungsgeschichte ansetzen und ihre Talente fördern? Zum Beispiel Projekte im Bereich Sport oder Kultur, Gesellschaft oder Wirtschaft? Oder haben Sie Vorschläge für ein solches Projekt?

Dann machen Sie mit – teilen Sie ihre Erfahrung mit uns und nennen Sie uns Ihre Ideen!

Wegen des großen Zuspruchs verlängern wir die Einsendefrist: Haben Sie Vorschläge, bei denen Zusammenarbeit in der ganzen Metropolregion besonders wichtig ist?
Nennen Sie uns Ihre Ideen!

Die erfolgreiche Metropolregion Ruhr im digitalen Zeitalter – das ist unser Ziel. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten alle Ministerien der Landesregierung mit Akteuren vor Ort in der Region zusammen.

Auch Ihre Meinung zählt: Welche Fragestellungen sind Ihnen besonders wichtig? Welches Thema bringt die Region am besten voran? Setzen Sie drei Prioritäten: