Weniger Projekte, mehr dauerhafte Strukturen

20.02.2019 | 11:05
Gesellschaft

Kurzbeschreibung des Projekts mit Zielgruppe*

Erfolgreiche Projekte in dauerhafte Strukturen überführen

Durchführungsort(e) des Projekts*

Alle Kommunen des Ruhrgebiets bzw. ortsübergreifend

Erfolgsfaktoren des Projekts*

Es gibt bereits viele erfolgreiche Projekte, die bewiesen haben, dass sie sich positiv auf die Integation auswirken (z.B. "Neue Wege in den Beruf - Mentoring für junge Frauen mit Zuwanderungsgeschichte" oder "Tausche Bildung für Wohnen"). Die Arbeit verpufft aber, wenn etablierte Arbeitsbeziehungen und Know-How von MitarbeiterInnen nach der Projektlaufzeit wieder verloren gehen. Gerade bei der Integration müsste ein Teil der Projektgelder in längerfristigere Angebote überführt werden, um Nachhaltigkeit zu sichern und längerfristig verfügbare Ansprechpartner für die Zielgruppen vor Ort zu haben.

Projektverantwortliche Institution*

Transferstelle für Top-Projekte, z.B. angesiedelt bei der Koordinierungsstelle für Kommunale Integrationszentren in Zusammenarbeit mit dem Integrationsministerium und den Kommunen vor Ort