Zentralisierung und Synergie

"Durch den konsequenten Abbau von doppelten und dreifachen Verwaltungsstrukturen und eine Beendigung der völlig überflüssigen "kleinen Königreiche" könnten jährlich Milliarden eingespart werden. Es ist schlicht nicht notwendig, dass jede Stadt der "Metropole Ruhr" ein eigenes Rathaus, eigene Bürgermeister, eigene Ämter, eigene kommunale Betriebe, eigenen ÖPNV, eigene Kennzeichen, eben alles eigen und für sich allein hat. Sinnvoller wäre eine zentrale Verwaltungsstruktur, die sich durch eine äußerst schlanke und in großen Teilen bürgerfreundliche "Online-Verwaltung" auszeichnet. Die eingesparten Milliarden könnten in die marode Infrastruktur, in Schulen und Hochschulen, in Kultur und in ökologische Projekte investiert werden. Im größten Ballungsraum Europas fahren immer noch Straßenbahnen mit unterschiedlichen Spurweiten und es gibt für jede Stadt zwischen Duisburg und Dortmund nicht mal einheitliche Kita-Gebühren, Grund- und Gewerbesteuern, keine gemeinsame Wirtschaftsförderung und dergleichen... Es gibt einen Ruhrverband, eine Emschergenossenschaft, einen Landschaftsverband, diverse Regierungsbezirke und ähnliche Dinge mehr und alle arbeiten mehr oder weniger parallel... völlig ineffizient, uneffektiv, teuer und vor allem zum Nachteil aller ca. 5 Millionen Einwohner.

Ich würde mir wünschen, dass diese verkrusteten Strukturen frei von Pfründen, Eitelkeiten und sonstigen Ausreden auf den Prüfstand gestellt werden, um herauszufinden, welche gebraucht werden und welche nicht. Die jeweilige "best practice"-Version einer Stadt oder Kommune sollte erhalten bleiben, der Rest fällt weg und zwar ersatzlos.
Wir brauchen eine schnelle, effektive und absolut schlagkräftige öffentliche und kommunale Verwaltung und vor allem braucht die Region endlich mehr Geld in den Haushalten. Da aber von Bund und Land nicht mehr zu erwarten sein wird, müssen die Kosten gesenkt werden. Nicht aber auf dem Rücken der Bürger, sondern durch konsequentes Zusammenlegen und Zusammenschließen der einzelnen Städte und Gemeinden zu einem einzigen Verwaltungsbezirk. (Das Vorbild kann Estland sein) - Digitalisierung als Motor der Synergie."

Der vorliegende Vorschlag wurde an folgende Themenforen weitergegeben:

11 Heimat

Weiterführende Informationen zu allen Themenforen finden Sie unter www.land.nrw/de/themenforen-der-ruhrkonferenz.

Alle Beiträge wurden redaktionell bearbeitet. Originalpassagen sind durch An- und Abführung kenntlich gemacht, Kürzungen durch (…).