Zukünftige Mobilitätskonzepte und die dafür erforderliche Infrastruktur fördern

"Wie sehen zukünftige Mobilitätskonzepte und die dafür erforderliche Infrastruktur unter Berücksichtung disruptiver Veränderungen wie Plattform/Shared Economy, Autonomes Fahren, alternative Antriebsformen, Dezentrale Energieerzeugung, Power-to-X, Energiespeicher oder Blockchain aus? Und wie kann die Metropole.Ruhr den Strukturwandel nutzen, um auf diesem Gebiet zu einem Vorreiter zu werden (z.B: im Rahmen eines Logistikkonzeptes für Olympische Spiele an der Ruhr)? Start von Workshops o.ä. um (1) Visionen zu entwickeln, (2) dazu technische und wirtschaftliche Anforderungen zu klären, (3) dafür Lösungswege zu skizzieren. Daraus resultieren folgende Ziele: (1) Know-how wie u.a. Ressourcen sowie Finanzmittel identifizieren/werben, (2) dazu passende Pionierprojektideen ermitteln. Dazu entsprechende Zielgruppen zu (1) Know-How/Ressource: Unternehmen, Hochschulen, NRW-Bank u.ä. und (2) Projektmacher: regionale und internationale Unternehmer und Gründer einladen."

Der vorliegende Vorschlag wurde an folgende Themenforen weitergegeben:

13 Neue Mobilität

Weiterführende Informationen zu allen Themenforen finden Sie unter www.land.nrw/de/themenforen-der-ruhrkonferenz.

Alle Beiträge wurden redaktionell bearbeitet. Originalpassagen sind durch An- und Abführung kenntlich gemacht, Kürzungen durch (…).